Organisation der Ärztinnen Österreichs

LORE ANTOINE-PREIS


AUSSCHREIBUNG ZUM LORE-ANTOINE-PREIS 2021

Die Lore Antoine-Preise werden ausschließlich an Medizinerinnen vergeben.

Lore Antoine-Preis für eine Diplomarbeit/Dissertation
in der Höhe von € 1.500.-

Bewerbungsvoraussetzungen
• Studentin oder Absolventin einer österreichischen medizinischen Universität/Fakultät
• Diplomarbeit/Dissertation an einer österreichischen medizinischen Universität/Fakultät eingereicht und approbiert
• Beurteilung der Diplomarbeit/Dissertation mit "Sehr Gut"
• Zeitpunkt der Approbation: ab Studienjahr 2017/18 (bis 15.2.2021)
• Inhaltlich einem Thema der Gender Medizin gewidmet

Einzureichende Unterlagen
• Diplomarbeit bzw. Dissertation
• Formloser Antrag mit CV
• Kurzfassung der Arbeit (1 Seite)
• Gutachten der Arbeit
•Bei bereits publizierter Arbeit: Angabe von Publikation sowie Name,
Kategorie und IP des Journals

Lore Antoine-Preis für eine Top-Publikation
in der Höhe von € 1.500.-

Bewerbungsvoraussetzungen
• Studentin, Absolventin oder Mitarbeiterin einer österreichischen medizinischen Universität/Fakultät
• Erst-Autorinnenschaft einer Top-Publikation (Originalarbeit)
in einem Journal mit Peer-Review
• Zeitpunkt der Veröffentlichung: 1.1.2019 –  1.2.2021 (inkl. Online-Veröffentlichung)
• Inhaltlich einem Thema der Gender Medizin gewidmet

Einzureichende Unterlagen
• Publikation, Name, Kategorie und IP des Journals
• Formloser Antrag mit CV
• Kurzfassung der Arbeit (1 Seite)

Die Unterlagen bitte per Mail an antoinepreis@aerztinnen-oesterreich.at

Einreichfrist: 1. Februar 2021

> Ausschreibung 2021 zum Download

Die Preisverleihung wird im Rahmen des gemeinsamen Kongresses der Ärztinnen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz mit Treffen der Ärztinnen der Region Zentraleuropa der Medical Women International Association (MWIA)
am 29. Mai 2021 – auf der Fraueninsel im Chiemsee – stattfinden.